Puma

PUMA Ocean Racing, bereits Teilnehmer des Volvo Ocean Race 2008/2009, ist auch in der nächsten Ausgabe dabei, wieder unter der Leitung von Ken Read.

Für das Rennen 2011-12 wird PUMA den Partner Berg ins Boot holen, einer der weltweit führenden Entwickler und Produzenten von Verstellpropeller für die kommerzielle Schifffahrt. Das Team wird als PUMA Ocean Racing ins Rennen gehen. PUMA tritt gegen Frankreichs Groupama, Sanya Oceanracing, Telefonica, Team Camper und Team Abu Dhabi an.

PUMA beendete mit einem starken zweiten Platz das Volvo Ocean Race 2008/2009. Nach einem einjährigen Kampf mit der Telefonica Blue hinter dem späteren Sieger Ericsson 4.

Die Team Auswahl ist bereits im Gange und man wird wahrscheinlich auch eine Reihe von Seglern aus dem PUMA Team 2008-09 wiedersehen. Also eine Mischung aus neuen und erfahrenen Talent aus dem Profi-Rennsport. Das Training wird an Bord von „il mostro“ der PUMA’s VO70 aus der ersten Kampagne. Die Team Basis ist ab dem Frühjahr 2010 wieder in Newport, Rhode Island.

Der Einstieg in das Regattasegeln zeigt PUMA’s Fokus auf den Premium-Lifestyle-Sport. Sowie die PUMA Formel Eins Partnerschaft und Motorsport Kooperationen mit Ducati und Ferrari, und auch die Einführung einer Sport-Lifestyle-Golf-Kollektion im Jahr 2006. PUMA Ocean Racing war ein bahnbrechendes Team in dem letzten Volvo Ocean Race, sie bringen nicht nur ein sehr konkurrenzfähiges Team an den Start, auch die Kreativität von einer erstklassigen Mode-Marke. Deren Lifestyle und Design sprach ein sehr viel jüngeres Publikum an, das sich sowohl für PUMA als auch für das Rennen interessiert. Das zeigt auch das Team Camper, dass Volvo Ocean Race wird für Lifestyle-marken immer interessanter!

Aktuelles zum Team Puma Oceaneacing

[catlist id=7 numberposts=5]

Team Puma Oceanracing

Amory Ross – Media Crew Member
Arden Oksanen – Media Crew Member
Brad Jackson – Watch Captain
Casey Smith – Bowman
Jono Swain – Helmsman / Trimmer
Kelvin Harrap – Helmsman / Inshore tactician
Michi Mueller – Bowman
Rome Kirby – Helmsman / Trimmer
Ryan Godfrey – Pitman
Tom Addis – Navigator
Tony Mutter – Watch Captain / Aerodynamics

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.